Optimierung der URL von Prestashop

Mai 2016

Problem

  • sogenannter „Duplicate Content“, also Inhalte, die unter mehreren URLs erreichbar sind, unter anderem mit und ohne Schrägstrich am Ende und mit und ohne „www“
  • negative Auswirkungen auf das Crawlen durch Google und somit auch auf die Position in den Suchergebnissen, dadurch geringere Besucherzahl und schlussendlich weniger Umsatz

Lösung

  • Entfernen aller hardgecodeten URLs aus dem Theme, dadurch zusätzlicher Vorteil, dass das Theme in anderen Shops verwendet werden kann, oder die Domain nachträglich leichter geändert werden kann.
  • Anpassen einiger Prestashop-Module, sodass die dortigen Links relative URLs nutzen
  • Anpassen der Einstellungen des Prestashop Moduls „Advanced URL“
  • Einfügen einer mod_rewrite-Regel in die „.htaccess“-Datei zur Umleitung aller Bilder, sodass diese nur unter der „www“-Variante erreichbar sind.

Kundennutzen

  • alte URLs leiten auf neue um, dadurch keine Fehlermeldungen und irritierten Kunden
  • alle Inhalte nur unter einer URL erreichbar, dadurch bessere Crawlbarkeit, bessere Positionierung in den Suchergebnissen, mehr Besucher und mehr Umsatz
  • Apache2
  • mod_rewrite
  • E-Commerce
  • Prestashop
  • Reguläre Ausdrücke
  • SEO